mypension.be
Sie sind hier: Über das FPD Präsentation des FPD
Kontaktieren Sie den FPD
Präsentation des FPD
EMAS
Der geschäftsführende Ausschuss
Der Rat für die Auszahlung der Leistungen
Organigramme
Arbeiten beim FPD
Publikationen
Presse
Sozialen Medien
Präsentation des FPD

Formular
mypension.be
Übersicht der eID-Anwendungen
unter construction

Die Information über die Arbeitnehmer- und Bedienstetetenpensionen finden Sie vorübergehend auf 2 unterschiedenen Websites.

Sie befinden sich im Augenblick auf der Website mit Informationen über die Arbeitnehmerpensionen. Wenn Sie Informationen wünschen über die Bedienstetenpensionen, klicken Sie bitte obenan auf "Bedienstetenpensionen".


Am 1 April fusionierten das Landespensionsamt und der Pensionsdienst des öffentlichen Dienstes, und wurden sie der Föderale Pensionsdienst, in Kurzem FPD oder DER Pensionsdienst.

Ein Blick auf den Föderalen Pensionsdienst

Aufträge

Der FPD:
  • gibt auf eine klare Weise Rat und Informationen bezüglich der Pension, über verschiedene Kanäle die den Bedürfnissen und den Zielgruppen angepasst sind;
  • berechnet die Pensionen der Arbeitnehmer, der Bedienstete, und die EGB auf Grund der Daten die ihm zur Verfügung gestellt werden und stellt anschließend den (zukünftigen) Pensionierten die Anrechte zu;
  • bezahlt die Pensionen der Arbeitnehmer, der Bedienstete, der Selbstständigen und die EGB, und verpflichtet sich zu einer korrekten und pünktlichen Bezahlung;
  • unterstützt die politische Arbeit, indem er seine Daten, seine Analysen und seine Expertise in Sachen Strategie, Gesetzgebung, Finanzen und Versicherungsmathematik zur Verfügung der politischen Entscheidungsträger stellt.


Was bedeutet das in Ziffern?

Jährlich:
  • bezahlt der Pensionsdient mehr als 37 Milliarden Euro an 2,35 Millionen Pensionierte;
  • rufen 880 000 Bürger das kostenlose Pensionstelefon an um mit einem Experten in Sachen Bediensteten- oder Arbeitnehmerpensionen zu sprechen, oder eine Frage zu stellen über ihre Selbstständigenpension;
  • besuchen 174 000 Pensionierte und zukünftige Pensionierte ein Büro, eine Sprechstunde oder einen Pensionspunkt;
  • surfen 2 500 000 Pensionierte nach der Website des FPD;
  • empfängt der FPD mehr als 170 000 Briefe und E-Mails mit einer Bitte um Informationen.

 

 



  Sitemap
Letzte aktualisierung 26.04.2016